Carolinensiel & Umgebung

3 Häfen – 2 Orte – 1 Nordseebad – das gibt es an der Nordsee nur hier. 

Carolinensiel mit dem Museumshafen und den historischen Schiffen, der vielseitigen Gastronomie und dem Deutschen Sielhafenmuseum (Webcam Museumshafen) führt an der gut 2 km langen Harle-Promenade nach Harlesiel an den Yachthafen mit seinen Motoryachten und Segelschiffen. Ausflugsfahrten zur Insel Wangerooge, ins Wattenmeer und zu den Seehundsbänken fahren vom Außenhafen los und vom Fischkutterhafen starten die Krabbenkutter.

Entlang der Harle kommen Sie an der Cliner Quelle und der Friedrichsschleuse vorbei, Zwischenstopps sind in den verschiedenen Cafe’s oder der Küstenräucherei möglich. Am Strand lohnt ein Besuch im Wattkieker oder im beheizten Meerwasserfreibad (mit der Nordseecard haben Sie freien Eintritt).

Entdecken Sie das UNESCO-Weltnaturerbe – eine der letzten ursprünglichen Naturlandschaften Mitteleuropas. Sobald sich an der Küste das Wasser zurückzieht, zeigt sich die Nordsee von ihrer zweiten, faszinierenden Seite. Das Wattenmeer kommt zum Vorschein.
Unser Tipp: Eine Wattwanderung zur Insel Spiekeroog.
Es ist ein einmaliges Erlebnis und nur von Harlesiel aus möglich. 

Mit dem Raddampfer Concordia II haben Sie die Möglichkeit vom Museumshafen mit Zwischenstop an der Friedrichsschleuse nach Harlesiel Hafen und retour zu pendeln (Webcam Harlesiel).

Freizeit

Wasserratten haben zahlreiche Möglichkeiten sich auszutoben … Kanu fahren, Schwimmen in der Nordsee, im beheizten Meerwasserfreibad am Strand oder in der Cliner Quelle (Sole- und Erlebnisbad mit 32m langer Rutsche), Segeln (Segelschule), Surfen, Tauchen, Therme, Wattwandern (geführte Routen) …
Freizeitbäder, Kite & Windsurfschule, Stand Up Paddling [SUP] Kurse (Neuharlingersiel), Wasserski (Hooksiel) …

Viele Radrouten entlang der Küste, durch Fischerorte oder kleinere Dörfer bis in die größeren Städte (Wittmund, Jever, Esens) sind ausgeschildert. Die Nachbarorte Neuharlingersiel bis Schillig eigenen sich als Tagestour und auch die ostfriesischen Inseln  sind jede auf ihre Art sehenswert. Von Harlesiel aus können Sie Wangerooge mit dem Schiff oder Inselflieger erreichen.

Carolinensiel hat aber noch mehr zu bieten: Angeln an der Harle, Bootstouren, Drachen steigen lassen, Fahrrad-Touren, Fitness, Inline-Skaten, Minigolf (am Strand und an der Harle), Museen, Nordic-Walking (Terrainkurwege), Planwagenfahrten, Reiten, Sauna, Segway, Tennis, Tretbootfahren, Wandern, Wellness & Kosmetikzentrum (Cliner Quelle inkl. Ernährungs- und Gesundheitsberatung)

Wellness & Gesundheit

Als staatlich anerkanntes Nordseebad ist Carolinensiel bei den Krankenkassen für Vor- und Nachsorgemaßnahmen (offene Badekur) zugelassen und auch Heilmittel (KG, MT) können hier in Anspruch genommen werden.

Wellness (Nordseeschlickpackung, Massagen, Fußreflexzonenmassage, Thalasso-Massage, Wohlfühlbäder, Inhalationen und vieles mehr) und Kosmetik (Maniküre, Pediküre, Gesichtsbehandlungen) … auch das ist in Carolinensiel möglich.

Die jod- und salzhaltige Luft der Nordsee wird Ihnen gut tun.